Allgemeine Geschäftsbedingungen

---------------------------------------------------------------


Engels Edelstahlhandel e. K.

class-A-audio.de

Gültigkeit: Seit 01.04.2011 und ausschließlich für Endverbraucher-Verträge !

Für Verträge mit vorsteuerabzugsberechtigten Geschäftskunden gelten andere AGB, die auf Wunsch gerne zur Verfügung gestellt werden.

§1 Geltung der Bedingungen

Die Lieferungen, Leistungen und Angebote des Verkäufers erfolgen ausschließlich aufgrund dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB genannt) für Endverbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung / Kauf gültigen Fassung.

§2 Vertragsabschluss

Die von uns im Internet, in Prospekten und Anzeigen aufgeführten Produkte, Leistungen , Angebote sowie Preisangaben sind freibleibend und unverbindlich und vorbehaltlich Irrtümer und Druckfehler.

An individuell ausgearbeitete Angebote hält sich der Verkäufer 15 Kalendertage gebunden. Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen eines Vertrages bedürfen grundsätzlich der Schriftform. Die bei Vertragsabschluss festgelegten Bezeichnungen und Spezifikationen sind grundsätzlich vorbehaltlich Änderungen die durch unsere Lieferanten gemacht werden und nicht in unserem Verantwortlichkeitsbereich oder in unserem Einfluss liegen. Diese Änderungen entbinden den Käufer jedoch nicht aus seinen Pflichten zur Erfüllung des Vertrages, sofern diese Änderungen nicht grundlegender Art sind.

§3 Preise und Zahlungsbedingungen

Die in Kaufverträgen und Angeboten genannten Preise sind Endkundenpreise und enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.

Zusätzlich anfallende Kosten für Verpackung und Versand sowie Serviceleistungen sind, wenn nicht anders vereinbart, nicht enthalten.

Für den Warenkauf bei Abholung gilt die Zahlungsvereinbarung sofort netto Kasse. Bei Versandware gilt die Zahlungsvereinbarung Vorkassezahlung vor Versand oder Nachnahmezahlung zzgl. Gebühren für Zahlungsweiterleitungen.

Für Anfertigungsware, gefertigt auf und nach Kundenwunsch und Spezifikation, gilt grundsätzlich eine Anzahlung von 20% des Vertragswertes innerhalb von 10 Werktagen per Überweisung auf eines der angegebenen Konten des Kaufvertrages bzw. der Auftragsbestätigung. Die Ausführung der Bestellung und Fertigungsbeginn erfolgt erst nach Zahlungseingang. Nichtzahlung entbindet den Käufer jedoch nicht von seinen Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag.

§3a Gutscheine

Vom Käufer in vollem Umfang bezahlte Gutscheine haben die gesetzliche Verjährungsfrist. Kostenfrei vom Verkäufer zur Verfügung gestellte Gutscheine aus Sonderaktionen oder Gewinnspielen haben eine eingeschränkte Gültigkeit von zur Zeit 3 Monaten ab Zustellung. Gutscheine werden innerhalb ihrer Gültigkeitsfrist beim Einkauf über das Shop-System von class-A-Audio.de vom Einkaufswert abgezogen. Eine Auszahlung des Gutscheinwertes jedweder Art ist nicht möglich.

§4 Eigentumsvorbehalt

Gekaufte, gelieferte und bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

§5 Lieferung

Versandware wird grundsätzlich, falls nicht anders angegeben, unfrei und auf Gefahr des Bestellers/Käufers geliefert.

§6 Lieferzeiten

Die genannten Liefertermine sind nicht verbindlich und dienen nur Informationszwecken. Schadensersatz wegen Nichterfüllung aus einem Vertrag (ganz oder teilweise) kann der Käufer gegenüber dem Verkäufer nur verlangen, wenn dieser einen nachweislichen Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat. Generell gilt ein Verfügbarkeitsvorbehalt für Anfertigungsware, unsere Verantwortlichkeit für Vorsatz und Fahrlässigkeit bleibt unberührt.

§7 Gewährleistung

Es gelten für Mängel die Gewährleistungsbestimmungen der gesetzlichen Regelungen. Gebrauchte Produkte sind von jeglicher Gewährleistung ausgeschlossen.

§8 Transportschäden

Offensichtliche Mängel müssen dem Verkäufer spätestens innerhalb von 2 Tagen nach Lieferung schriftlich mitgeteilt werden.

Bei äußerlich sichtbaren Schäden aus Lieferung durch ein von uns eingesetztes Unternehmen sind diese unverzüglich bei Annahme der Ware auf dem Frachtbrief/Lieferschein schriftlich zu vermerken und dem Verkäufer schriftlich anzuzeigen.

§9 Fernabgabe

Hat der Verkäufer mit dem Käufer einen Vertrag nach dem Fernabsatzgesetz geschlossen, so gilt hier § 312 d/e Widerrufs- und Rückgaberecht als vereinbart.

Die entsprechenden Einzelheiten und Widerrufsfolgen entnehmen Sie bitte der gesondert aufgeführten Widerrufsbelehrung und Rückgabebelehrung für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen.

§10 Widerrufs / Rückgaberecht

Für Anfertigungsware, gefertigt auf und nach Kundenwunsch und Spezifikation, ist ein Rückgaberecht ausgeschlossen.
Nach Zahlungseingang der Anzahlung und somit Beginn der Fertigung, kann der Kaufvertrag nicht widerrufen werden und keine Rückgabe erfolgen.

Für alle anderen Waren muss der Widerruf schriftlich erfolgen und muss keine Begründung enthalten. Eine eventuelle Rücknahme der Ware aus Kulanz bedarf zwingend der schriftlichen Zustimmung des Verkäufers und hat für den Verkäufer kostenfrei zu erfolgen, die Versandkosten trägt in diesem Fall der Käufer.

§11 Haftungsausschluss

Der Verkäufer haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit des Verkäufers, eines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Bestimmungen. Ausgeschlossen ist die Haftung von Schäden durch den Liefergegenstand an Rechtsgütern des Käufers.

§12 Sonstiges / salvatorische Klausel

Abgeschlossene Verträge und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen Käufer und Verkäufer unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts CISG. Sollten einzelne Bestimmungen/Paragrafen der AGB unwirksam sein, berührt dies den Vertrag welchem diese AGB zu Grunde liegen im übrigen nicht. Die unwirksame Regelung wird in einem solchen Fall durch eine gesetzliche Regelung ersetzt.

§13 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Als Erfüllungsort und Gerichtstand gilt für beide Parteien Langenfeld/Rheinland als vereinbart.